Symbolbild Dokumentation con4gis-PWA

Konfiguration

Übersicht Einstellungspunkte LDAP
Zum Vergrößern Bild anklicken

Im Backend unter dem con4gis Dashboard findest Du die LDAP-Einstellungen.

Über das Stift-Icon findest Du die "Allgemeine Einstellungen". Das zweite Icon bestimmt Deine LDAP-Backend-Gruppen und das dritte Icon bestimmt die LDAP-Frontend-Gruppen.

Allgemeine Einstellungen

Übersicht Backend-Modul Allgemeine Einstellungen
Zum Vergrößern Bild anklicken

Hier musst Du nun die Einstellungen, die Du in den Konfigurationsdateien hinterlegt hast, noch einmal wiederholen. Dies ist wichtig, damit sich Contao die Gruppen vom LDAP-Server ziehen und so die passenden Berechtigungen vergeben kann. Weitere Informationen über die einzelnen Felder findest Du am jeweiligen Eingabefeld.

Automatische Aktualisierung

Übersicht Backend-Modul Allgemeine Einstellungen
Zum Vergrößern Bild anklicken

Die Daten aller FrontEnd-Mitglieder können außerdem automatisch aktualisiert werden, indem der Punkt "Daten aus dem LDAP automatisch aktualisieren" aktiviert wird. Mithilfe des Contao Cron werden diese Daten jede Minute aktualisiert.

Wenn Du zusätzlich weitere Daten Deiner Mitglieder importieren möchtest (z. B. Telefon, Adresse, Abteilung etc.), findest Du hierzu im Modul "FrontEnd-Gruppen" weitere Einstellungen.

Mithilfe des Updatefilters (nach RFC4515) kannst Du zusätzlich festlegen, von welchen Mitgliedern die Daten automatisch importiert und aktuell gehalten werden sollen. Diese Funktion ist unabhängig vom Benutzernamen und -passwort. Auch wenn Du den automatischen Import nicht aktivierst, wird das Passwort aus dem LDAP immer aktuell gehalten.

Solltest Du Dich über das LDAP mit einem Benutzer anmelden wollen der schon in Contao existiert, kannst Du diese beiden Benutzer zusammenführen. Hierfür aktiviere bitte "Migriere bestehenden Nutzer". Dadurch wird der lokale Contao-Benutzer durch einen LDAP-Benutzer ersetzt.

 

Backend Gruppen

Übersicht Backend-Modul Backend Gruppen
Zum Vergrößern Bild anklicken

Hier wählst Du die Gruppen aus, welche Berechtigungen im Contao Backend erhalten sollen. Außerdem kannst Du auswählen, welche Gruppe einen Administrator-Zugang für das Backend erhalten sollen. Desweiteren gibt es einen Filter (nach RFC4515), damit Dir nicht alle Objekte aus dem LDAP angezeigt werden, hier kannst Du z.B. nach Gruppen filtern.

Wenn Du Deine Gruppen ausgewählt hast, kannst Du diese mit einem Klick auf Speichern importieren. Die Berechtigungen werden dann, wie bei jeder lokalen Gruppe auch, über die Benutzergruppen verwaltet.

Hinweis: Wenn Du den Haken bei einer Gruppe entfernst und dann auf speichern klickst, werden diese Gruppen gelöscht. Solltest Du sie irgendwann erneut importieren, denke daran sämtliche Rechte für die Gruppe(n) erneut zu vergeben.

Frontend Gruppen

Übersicht Backend-Modul Frontend Gruppen
Zum Vergrößern Bild anklicken

Wie bei den Backend Gruppen auch, hast Du hier einen Filter (nach RFC4515) über den die "Verfügbaren Gruppen" eingegrenzt werden können. Nach einem Klick auf Speichern, werden die ausgewählten Gruppen importiert. Auch für die Frontend-Gruppen gilt: Solltest Du sie irgendwann erneut importieren, denke daran sämtliche Rechte für die Gruppe(n) erneut zu vergeben.

Zusätzliche Mitgliederinformationen speichern

Übersicht Backend-Modul Frontend Gruppen
Zum Vergrößern Bild anklicken

Neben den Gruppen kannst Du weitere Daten an den Mitgliedern speichern. Hiermit kannst Du Daten aus dem LDAP mit den Mitgliedern verknüpfen.

Hierfür haben wir noch drei zusätzliche Felder am Mitglied hinzugefügt, die Du gerne befüllen kannst: c4g_internalUserId => interne Mitgliederkennung (z. B. Personalnummer), c4g_department => Abteilung, c4g_room => Raumnummer

Beim Contao-Feldnamen gibst Du die entsprechende Spaltenbezeichnung aus der tl_member Tabelle der Datenbank an. Für die Telefonnummer wäre das z. B. "phone". Der LDAP-Feldname beinhaltet den Namen des entsprechenden Wertes im LDAP. Anhand dieser Verknüpfung werden die Daten bei jedem Login des Mitglieds aktualisiert.

Sollen die Daten automatisch aktualisiert werden, kannst Du den automatischen Abgleich in den allgemeinen Einstellungen aktivieren.