Symbolbild Dokumentation con4gis-Editor

Entdecke con4gis-Editor

Mit dem con4gis Karteneditor kannst Du über das Frontend neue Strukturelemente in die Karte bringen. Es besteht dabei die Möglichkeit, sowohl einfache Punkte, als auch komplexere Strecken, Flächen oder frei per Hand gezeichnete Geometrien zu erstellen. Der Editor verwendet sogenannte Projekte, um die Strukturelemente weiterhin zu gliedern, sodass eine fachliche/thematische Trennung der Einträge problemlos möglich ist. Auch ist das Aussehen und die Form jedes Eintrags über das Backend konfigurierbar (zum Schnelleinstieg).

Erste Ansicht in der Navigation nach Installation

Menüpunkte nach Installation con4gis-Editor

Nach der Installation des "con4gis-Editor" stehen Dir im Backend unter con4gis7 u.a. die neuen Menüpunkte:

Dashboard

  • Elementtypen
  • Kategorien
  • Konfiguration

zur Verfügung. Diese werden Dir in der Navigation mit dem Bundle-Namen in Klammern als Präfix vorangestellt mit angezeigt, nachdem Du im Dashboard unter "Einstellungen" → "Globale Einstellungen" das Optionsfeld "Zeige Bausteinnamen in der Navigation" aktiviert und danach "con4gis-Editor" als Favorit ausgewählt hast.

Navigationsicons für "con4gis - Editor":

  • Editorkonfiguration
  • Kategorie für Kartenprojekte
  • Kartenelemente für Kartenprojekte