Symbolbild con4gis-Maps mit einer alten Karte und einem Kompass

Kartenfilter

Mit den Kartenfiltern kannst Du außerhalb der Karte mit Hilfe der Filterkomponente zusätzliche Filter anbieten - also Daten filtern die ein bestimmtes Key/value-Paar oder einen spezifischen Key haben.

Anwendungsfälle

Dies geht bspw. mit Abfragen aus der OpenStreetMap oder Kartenstrukturelementen im GeoJson-Format. Bei Daten im Geojson-Format werden jegliche Properties als Key/value-Paare automatisch als genutzt. Des Weiteren nutzt der con4gis-Baustein Data diese Funktion.

Anlegen eines Kartenfilters

Mögliche Konfiguration eines Kartenfilters
Zum Vergrößern bitte anklicken

Über den Menüpunkt "Kartenfilter" kannst Du die Filter für deine Karte definieren. Ein Eintrag hier ist in der Karte eine aufklappbare Liste.

Das Feld “Name” bildet dabei die Überschrift der Liste, während Du die Liste selber über die folgenden Felder befüllen und erweitern kannst.

Das Feld “Übersetzung” wird wieder in der Ansicht im Frontend dargestellt, während der “Bezeichner” den Key enthält. Das Feld “Wert” hingegen enthält den Value, auf den der Key geprüft wird. Allerdings kann der “Wert” auch leer gelassen werden. Hierbei wird dann nur geprüft, ob der Key in einer Auswertung seitens JavaScript "true" ist.

Verknüpfung mit der Karte
Zum Vergrößern bitte anklicken

Verknüpfung mit Karte

Das Einbinden des Filters ist zweigeteilt. Im Kartenstrukturelement aktivierst Du in den Experteneinstellungen den Kartenfilter für die “Elemente außerhalb der Karte”. Als nächstes wähle im Feld “Filter” die/den von Dir angelegten Filter aus.

Das nächste relevante Feld ist “Filter als Mehrfachauswahl”. In der Standard-Einstellung wird ein Element nur in der Karte angezeigt, falls es die Bedingungen aller Filter erfüllt. Darüber hinaus ist die einzelne Liste eine Checkbox, die nur eine Eingabe zur Zeit ermöglicht. Aktivierst Du “Filter als Mehrfachauswahl” werden die einzelnen Listen zur Multicheckbox und ein Element wird dargestellt, sofern es eine Bedingung erfüllt.

 

Einbinden des Filters

Einbindung eines Kartenfilters
Zum Vergrößern bitte anklicken

Um den Filter nur wirklich in die Karte einzubinden solltest du für dein Theme ein Frontend-Modul anlegen. Wähle hier den Modultyp “Externes Kartenelement” und “Kartenfilter” als Art des Elementes. Dieses Modul kannst du jetzt als Inhaltselement in den gleichen.