Symbolbild Dokumentation con4gis-Rerservation

Reservierungsobjekte

Allgemeine Einstellungen

Wenn wir ein neues Reservierungsobjekt anlegen, wählen wir zuerst eine Bezeichnung und geben an wie viele dieser Objekte zur Verfügung stehen. Anschließend können wir das Objekt noch beschreiben, die Beschreibung kann dann im Frontend zum Objekt angezeigt werden.
Mit der Checkbox „Soll vorrangig angeboten werden“ können wir dieses Objekt zur als Standardauswahl hinterlegen. Das Objekt wird dann im Formular automatisch vorausgewählt, sobald ein Termin gewählt ist.

Anschließend kann ein Bild für das Reservierungsobjekt ausgewählt werden. Das Bild wird im Frontend dargestellt, wenn in den Formulareinstellungen die Checkbox „Objektdetails anzeigen“ gesetzt ist. Standardmäßig werden Bild und Beschreibung nicht im Frontend dargestellt.

Am Reservierungsobjekt kannst Du einen abweichenden Veranstaltungsort angeben, falls er nicht mit der Reservierungsart übereinstimmt. Anschließend kann die minimale und maximale Personenanzahl angegeben werden. Ist die Personenzahl nicht von Bedeutung, kann hier "0" eingetragen werden. In unserem Beispiel eines 6er Tisches wählen wir minimale Anzahl "2" und maximale Anzahl "6".

Nun hast Du die Wahl die Reservierungsarten zum Objekt zuzuordnen, hierbei kannst Du dieses Objekt mehreren Reservierungsarten zuordnen und somit buchbar machen.

Zeiteinstellungen

Hier kannst Du Angaben zum Zeitintervall des Objektes machen. Es wird angegeben wie lange das Objekt gebucht werden kann. Außerdem kann auch eine minimale und maximale Verweildauer des Kunden angegeben werden, wenn dieser die Verweildauer im Frontend wählen darf. Wenn die Buchung nach Ablauf des Zeitintervalls für zum Beispiel Umbau oder Reinigungsarbeiten länger geblockt werden soll, kann im Feld „Dauer je Buchung“ ein längeres Intervall angegeben werden.

Buchungszeiträume & Ausschlusszeit

Hier kannst Du die Buchungszeiträume von Beginn bis Ende für jeden Wochentag anlegen. Mithilfe des Plus-Symbols kannst Du mehrere Zeiträume hinzufügen, um jede Art von Zeitraum genau darzustellen.

Du hast auch die Möglichkeit Zeiträume komplett auszuschließen wie zum Beispiel Betriebsurlaub oder Ferienzeiten. Auch hier kannst Du mit dem Plus-Symbole mehrere Felder hinzufügen, um somit detaillierte Zeiträume festzulegen.

Einstellungen zum Preis

Hier kannst du Preiseinstellungen zum Reservierungsobjekt machen. Es kann der Preis für die Buchung angegeben und eine Einstellung hinterlegt werden wie der Preis berechnet werden soll (pro Reservierung, pro Person, pro Tag, pro Stunde, pro Minute).

Experteneinstellungen

Ist das Objekt mehreren Reservierungsarten zugeordnet, kannst Du hier festlegen, ob die verfügbare Anzahl in alle Reservierungsarten gilt. Somit wird die Buchung auch in anderen Reservierungsarten blockiert, wenn sie in einer Reservierungsart ausgebucht ist. Hierzu wählst Du die Checkbox „Gilt über alle Reservierungsarten (selbes Objekt)“ aus.

Folgende Funktionsweise wird mit der Checkbox „Gilt über alle Reservierungsarten (alle Objekte)“ ausgewählt:
Wird über das Formular in einer Reservierungsart ein Objekt gebucht, wird nicht nur dieses Objekt für den ausgewählten Zeitraum in anderen Reservierungsarten blockiert, sondern auch alle anderen zur Verfügung stehenden Objekte.

Anschließend kannst Du auswählen, für welche Reservierungsarten die vorherigen Checkbox-Einstellungen gelten.

Es kann zusätzlich noch eine abweichende „automatische Bestätigungsnachricht“ versendet werden. Die Nachricht, die Du hier auswählst, überschreibt die „automatische Bestätigungsnachricht“, die in den Formulareinstellungen ausgewählt wurde.