Symbolbild Dokumentation con4gis-Rerservation

Praxisbeispiel: Einfache Terminreservierung

Dashboard Icons

Icon Erklärung con4gis - Reservation

  • Reservierungen - Auflistung bereits erfolgter Reservierungen
  • Reservierungsart - Definition der Reservierungsarten (z.B. Zeitspanne /Dauer, Frontendbezeichnung)
  • Reservierungsobjekte - Definition der buchbaren Objekte (z.B. Tische, Räume, Seminare)
  • Veranstaltungsort - Veranstaltungsorte erfassen
  • Gebühren (Preise) - Preisvorgaben für Objekte und Events (optional)
  • Optionen (Leistungen) - Erfassung verschiedener Buchungsoptionen
  • Zielpublikum - Hier können Zielgruppen hinterlegt werden
  • Referenten - Hier können die Referenten gepflegt werden
  • Themen - Hier können bspw. die Seminarthemen hinterlegt werden

Durch Anklicken der Icons im Dashboard gelangst Du direkt in den entsprechenden Menüpunkt.

Erste Ansicht im Backendmenü - con4gis Reservation

Für das Ermöglichen von Online-Reservierungen in Deinem Projekt installierst Du "con4gis-Projects" und"con4gis-Reservation".  Optional empfehlen wir Dir für das Einrichten der autom. Antwortmails an der Absender und den Empfänger der Reservierung die Installation des "Notification Centers".

Nach der Installation kannst Du im con4gis-Dashboard mithilfe des Sternicons con4gis-Reservation direkt im Backendmenü anzeigen lassen.

Dashboard

  • Reservierungen
  • Reservierungsarten
  • Reservierungsobjekte
  • Veranstaltungsorte
  • Gebühren (Preise)
  • Optionen (Leistungen)
  • Zielpublikum
  • Referenten
  • Themen

Diese werden Dir in der Navigation mit dem Bundle-Namen in Klammern als Präfix vorangestellt mit angezeigt, nachdem Du im Dashboard unter "Einstellungen" → "Globale Einstellungen" das Optionsfeld "Zeige Bausteinnamen in der Navigation" aktiviert und danach "con4gis-Reservation" als Favorit ausgewählt hast.

Konkret: Tischreservierung

Vorgaben für unser Beispiel: Die Tischreservierung wird an bestimmten Tagen und nur zu bestimmten Zeiten angeboten. Gebucht werden kann für bis zu sechs Person, der Veranstaltungsort ist immer identisch.

Für die gesamte Konfiguration dieses Beispiels benötigst Du ca. 40 Minuten.

Schritt 1: Reservierungsart

Bereich: Angaben zur Reservierungsart

[Pflicht] Backendbezeichnung: Tischreservierung

[optional] Frontendbezeichnung, falls anders als Backendbezeichnung

Bereich: Grundsätzliche Einstellungen zu den Objekten

Objekttyp: Standard ist voreingestellt

[Pflicht] Zeitspannenart: Auswahl treffen zwischen Stunden oder Minuten. Für unser Beispiel wählen wir Stunden aus.

[optional] Maximale Anzahl Objekte pro Zeitspanne: Hier wählen wir 10 aus, da wir für unsere Tischreservierung insgesamt 10 Tische zur Buchung anbieten.

[optional] Laufende Termine buchbar: Damit ein Tisch auch im laufenden Termin gebucht werden kann, setzen wir hier die Checkbox.

[optional] Enthaltende Leistungen, Buchbare Leistungen, Teilnehmeroptionen: Hier können zusätzliche Leistungen im Frontend buchbar gemacht werden. Diese werden wir in einem späteren Schritt erstellen und hier zuordnen.

[optional] Veranstaltungsort: Dieser wird genau wie die Optionen/Leistungen in einem späteren Schritt erstellt und hier zugeordnet

Außerdem darauf achten, das die Checkbox bei "Veröffentlichen" aktiviert ist.

Schritt 2: Reservierungsobjekt

Bereich: Reservierungsobjekte

[Pflicht] Bezeichnung: 6er Tisch

[Pflicht] Verfügbare Anzahl: Hier tragen wir ein, wie viele Objekte dieses Typs zur Verfügung stehen. In unserem Beispiel sind es 5.

Minimale Anzahl der Personen: Setzen wir für unser Beispiel auf 0, die maximale Anzahl an Personen setzen wir auf 6.

[Pflicht] Reservierungarten: Die Tischreservierung anchecken.

Bereich: Zeiteinstellung

[Optional]: Zeitintervall: Setzen wir auf "2", also zwei Stunden, da wir in der Reservierungsart zuvor die Auswahl Stunden ausgewählt hatten.

Bereich: Buchungszeiträume

Für unser Beispiel möchten wir die Tischreservierung von Montag bis Sonntag 8:00-18:00 anbieten.

Diese Zeiten trägst Du an den entsprechenden Tagen ein. Mit dem neues-Element-Icon könntest Du die zum Beispiel Nachmittagszeiten eintragen.

Bereich: Ausschlusszeiten

Hier kannst Du einen Zeitraum festlegen, in der keine Buchungen möglich sind, z.B. vom 20.12. des Jahres bis zum 02.01. des Folgejahres.

Bereich: Einstellungen zum Preis

Hier kannst Du einen Preis pro Reservierung, pro Person, pro Tag, pro Stunde, pro Minute angeben. In unserem Beispiel kostet die Reservierung nichts.

Bereich: Veröffentlichungsoptionen

Außerdem darauf achten, dass die Checkbox "Veröffentlichen" aktiviert ist.

Schritt 3: Reservierungsformular

Bereich: Allgemeine Einstellungen

[Pflicht] Bezeichnung: Hier muss eine Bezeichnung für die Auswahl im Modul gewählt werden.

Bereich: Reservierungsformular

[optional] Formularfelder: Hier können neue Formularfelder angelegt werden. Vorname, Nachname und E-Mail werden aber immer im Formular ausgegeben.

[Pflicht] Datenschutzkommentar: Gebe einen Datenschutzkommentar ein, dieser wird mit einer Checkbox zusammen im Frontend ausgegeben und ist automatisch ein Pflichtfeld.

[optional] Link zur Datenschutzerklärung: Du kannst hier deine Datenschutzerklärung direkt verlinken.

Bereich: Einstellungen Reservierungsart

[optional] Reservierungsart: Wähle die Reservierungsart, die in deinem Formular im Frontend angezeigt werden soll. Wird keine Reservierungsart gewählt, werden alle ausgegeben. In unserem Beispiel wählen wir die Tischreservierung.

Bereich: Weiterleitung

[Pflicht] Weiterleitung nach der Reservierung: Verlinke eine Weiterleitungsseite, die nach Abschluss der Buchung angezeigt werden soll.

Schritt 4: Einbindung ins Frontend

Seiten Anlegen

Lege erstmal die Seiten für das Buchungsformular an sowie eine Bestätigungsseite für den Formularversand.

Modul anlegen

In der Contao-Navigation (links) unter Layout den Menupunkt Themes auswählen und dort das Zahnradicon "Die Frontendmodule des Themes ID ... bearbeiten" anklicken.

Jetzt das Modul für das Buchungs- bzw. Reservierungsformular anlegen, indem Du auf "neu" klickst. In der Bearbeitungsmaske für das Modul ist folgendes für Dich zu tun:

  • Titel vergeben, z.B. con4gis - Buchungsformular
  • Modultyp auswählen: con4gis-Reservation: Formular

Anschließend wählst Du im Modul die Formulareinstellungen aus, die Du für die Tischreservierung angelegt hast.

Modul einbinden

Jetzt musst Du noch das Modul im Artikel einbinden, damit das Formular auf Deiner Website angezeigt und genutzt werden kann:

  • den entsprechenden Artikel in Deinem Contao auswählen
  • neues Element hinzufügen und an der gewünschten Stelle platzieren
  • im Inhaltselement den Elementtyp Modul auswählen, das eben angelegt Modul "con4gis-Reservation: Formular" auswählen
  • speichern

Jetzt noch die Ausgabe im Frontend prüfen und ggf. ein paar CCS-Anpassungen für die zu Deiner Website passende Optik machen, dann sollte das Buchungsformular in etwa so aussehen:


Schritt 5 (optional): Stornierung anbieten

Buchungen / Reservierungen können automatisiert auch wieder durch den Buchenden storniert werden. Für die Einrichtung dieser Möglichkeit gehst Du wie folgt vor:

Seiten Anlegen

Lege erstmal die Seiten für die Stornierung an sowie eine Bestätigungsseite für die Stornierung.

Modul anlegen

In der Contao-Navigation (links) unter Layout den Menupunkt Themes auswählen und dort das Zahnradicon "Die Frontendmodule des Themes ID ... bearbeiten" anklicken.

Jetzt das Modul für das Stornierungsformular anlegen, indem Du auf "neu" klickst. In der Bearbeitungsmaske für das Modul ist folgendes für Dich zu tun:

  • Titel vergeben, z.B. con4gis - Stornierung einer Buchung
  • Modultyp auswählen: con4gis-Reservation: Stornierung

Bereich: Notification Center

Hier kannst Du Benachrichtigungen zuordnen, die Du über die Contao-Erweiterung Notification Center entsprechend definieren kannst. Die hier ausgewählte Benachrichtigung geht an jede Buchung der im Modul zugeordneten Reservierungsart automatisch raus. Möchtest Du zu einzelnen Reservierungsarten andere Mails versenden, kannst Du das direkt an der Reservierungsart überschreiben.

Bereich: Weiterleitung

Den Link zur bereits angelegten Weiterleitungsseite auswählen, auf die nach der Stornierung weitergeleitet werden soll.

Modul einbinden

Jetzt musst Du noch das Modul im Artikel einbinden, damit die Stornierung über Deine Website erfolgen kann:

  • den entsprechenden Artikel in Deinem Contao auswählen
  • neues Element hinzufügen und an der gewünschten Stelle platzieren
  • im Inhaltselement den Elementtyp Modul auswählen, das eben angelegt Modul "con4gis-Reservation: Stornierung" auswählen
  • speichern

Die Frontendausgabe für die Stornierung erreichst Du unter dem Menupunkt Stornierung hier in den con4gis Docs oder unter diesem Link.