Symbolbild Dokumentation con4gis-Export

Daten exportieren

Zunächst benötigst Du con4gis-Exmport in Deinem Contao. Nach der Installation erscheinen im Backend in der linken Navigation unter "CON4GIS - Grundfunktionen" die neuen Menüpunkte:

  • Datenexport
  • Warteschlange
Beispiel Datenexport durchführen
Zum Vergrößern Bild bitte anklicken

So führst Du einen Export aus der Contao-Datenbank durch, speicherst diesen in der Dateiverwaltung oder verschickst den Export als CSV-Datei per E-Mail:

Zuerst legst Du einen neuen Export an und gibst ihm einen Titel, der nur für das Backend relevant ist. Nun wählst Du, ob die Tabelle in der Dateiverwaltung gespeichert werden oder per E-Mail verschickt werden soll. Auch die Auswahl beider Funktionen ist möglich.

Jetzt wählst Du die zu exportierende Tabelle aus der Contao-Datenbank. In diesem Beispiel exportierst Du die Mitgliedertabelle “tl_member”. Zur besseren Veranschaulichung kannst Du die Spaltennamen mit exportieren. Dafür hakst Du die entsprechende Checkbox an.

Im nächsten Schritt kannst Du auswählen, welche Felder/Spalten Du exportieren möchtest. Unter “Einstellungen für die Warteschlange” kannst Du optional bestimmen, ob der Export in einem bestimmten Intervall wiederholt erfolgen soll.

Nach dem Speichern ist die Konfiguration Deines Exports abgeschlossen. Zum Durchführen des eigentlichen Exports auf das Exportieren Symbol klicken. Die CSV-Datei befindet sich nun in der Dateiverwaltung und wurde an die angegebene E-Mail Adresse versendet.

Fragen zu con4gis-Export?

Sehr gerne. Der direkte "Draht" zu den Entwicklern führt über unser con4gis-Export Supportforum.